Der Weltjugendtags-Blog aus Panama

Du hast es leider nicht geschafft, in Panama dabei zu sein? Kein Problem! In unserem Weltjugendtagsblog bist du quasi live dabei und kannst jeden Tag mit uns miterleben.

Die aktuellsten Beiträge in unserem Weltjugendtags-Blog

Weltjugendtag 2019 in Panama City eröffnet

Unsere Anbetungskirche „Cristo Rey“ Die Nacht war kurz. Aber mit Schlafsack und Isomatte auf dem Boden schlafen – das ist halt einfach der Weltjugendtag. Dafür werde ich mit einem tollen Ausblick auf das Morgengeschehen in Panama City und einem guten, selbstgemahlenen Kaffee belohnt. Sogar mit echter Milch! Das ist bisher relativ selten gewesen, aufgrund der …

Reise und Ankunft in Panama City

Abschied in Penonome In weiser Voraussicht habe ich einen Großteil meiner Sachen schon gestern Abend gepackt, denn heute Morgen bleibt nicht viel Zeit. Der Wecker klingelt um 06:40 Uhr, ein letztes Mal frühstücken in meiner Gastfamilie in Penonome. Von den abenteuerlichen Frühstücksgewohnheiten habe ich ja in den vergangenen Beiträgen bereits ausführlich berichtet, auch am letzten …

Vamos a la Playa: Badeausflug an den Strand von Santa Clara

Sonntagsgottesdienst in der Kathedrale Von den abenteuerlichen Frühstückserfahrungen habe ich in den vergangenen Tagen bereits berichtet. Heute ein weiteres Highlight: Gebratener Fisch mit frittierten gekochten Bananen. Vielleicht sollte ich diesen Blog zu einem „Food Blog“ umzuschreiben? Anyway, nach dieser Proteinbombe fahren wir zu unserer Gastkathedrale San Juan Bautista, in welcher wir gemeinsam mit allen Gastfamilien …

Der dritte Tag in Penonome: Geburstagsfeier und kultureller Abend

Heute feiern wir Geburtstag. Also nicht meinen, oder unseren, sondern den Geburtstag des Ortbischofs Edgardo Cedeño Muñoz. Auch anwesend: Weihbischof Florian Wörner sowie ein Kardinal aus Südafrika. Und mittlerweile auch mehrere Tausend Pilger aus Polen, Equador, Guatemala, Kolumbien und zahlreichen weiteren Ländern. Eine große Geburtstagsparty! In der Predigt der Hl. Messe berühren mich besonders folgende …

Der erste Tag in der Diözese Penonome

Ein eigenes Bett auf einem Weltjugendtag ist schon etwas Besonderes; ebenso wie eine eigene Dusche. So darf ich einigermaßen erholt von den Strapazen des vorherigen Reisetages den ersten Tag in meiner Gastfamilie beginnen. Etwas gewöhnungsbedürftig ist hier die Essenskultur, Stichwort: Leber zum Frühstück! Aber soeine Proteinbombe stärkt Einen dann doch für den langen Tag. Als …

Reise und Ankunft in Panama

Der Beginn eines langen Tages München, 04:30 Uhr. Der Wecker klingelt. Im Autopilot Modus begehe ich meine Morgenrituale und mache mich frisch, schnappe mir meine Reisetasche (welche ich noch am Vorabend bis Mitternacht fertiggepackt habe) und mache mich auf den Weg zum Flughafen. Auf meinem Weg dorthin treffe ich bereits erste Mitreisende Pilger, die erstaunlicher …

Bald geht es los!

Wer schreibt hier? Liebe Freunde der JUGEND 2000, liebe Weltjugendtags-Mitfiebernde und liebe Daheimbleiber. Die Uhr tickt, die Vorfreude steigt, die letzten Vorbereitungen werden getroffen. Genau in einer Woche bin ich um diese Zeit schon irgendwo in Panama. Ich bin Philip Rusnak, seit mehr als 10 Jahren bei der JUGEND 2000 dabei und ich engagiere mich …