Die Geschichte der Weltjugendtage

Entstehung

Papst Johannes Paul II. hatte eine Idee...

Die Weltjugendtage entstanden auf Initiative von Papst Johannes Paul II. Am Palmsonntag 1984 fand auf seine Einladung hin in Rom zum Abschluss des heiligen Jahres der Erlösung ein internationales Jugendtreffen statt. Dort überreichte er der Jugend das Weltjugendtagskreuz, das seither um die Welt geht. 1985 am Palmsonntag fand abermals ein solches Treffen statt und seit 1987 gibt es die großen internationalen Weltjugendtage. Sie finden jedes Jahr am Palmsonntag in den Diözesen rund um den Globus statt und alle 2 bis drei Jahre international mit dem Besuch des Papstes im jeweiligen Gastgeberland. Die Weltjugendtage sind die größten religiösen Jugendtreffen weltweit, mit bis zu 4 Millionen Teilnehmern.

Die Treffen mit Papst Johannes Paul II.:
Rom (1986), Buenos Aires (1987), Santiago de Compostela (1989), Tschenstochau (1991), Denver (1993), Manila (1995), Paris (1997), Rom (2000), Toronto (2002)

Die Treffen mit Papst Benedikt XVI.:
Köln (2005), Sydney (2008), Madrid (2011)

Die Treffen mit Papst Franziskus:
Rio de Janeiro (2013), Krakau (2016), Panama (2019)

Eine Geschichte von 1984 bis heute

Von Rom über Manila, Paris und Köln nach Panama

Panama City (Panama)

22.01. – 27.01.2019

Hover Box Element

Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

„Siehe, ich bin die Magd des Herrn;
mir geschehe, wie du es gesagt hast“
(Lk 1,38)

700.000 Teilnehmer

Rückblick XXXIV. Weltjugendtag
Panama 2019

Krakau (Polen)

26.06. – 31.06.2016

Hover Box Element

Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

„Selig die Barmherzigen;
denn sie werden Erbarmen finden“
(Mt 5,7)

2.500.000 Teilnehmer

Rückblick XXXI. Weltjugendtag
Krakau 2016

Rio de Janeiro (Brasilien)

22.07. – 28.07.2013

Hover Box Element

Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

„Selig die Barmherzigen;
denn sie werden Erbarmen finden“
(Mt 5,7)

2.500.000 Teilnehmer

Rückblick XXVIII. Weltjugendtag
Rio de Janeiro 2013